Angebote zu "Einkommen" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Das 1x1 der P2P-Kredite: Wie du richtig in Priv...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Reich werden mit Privatkrediten?Das Praxisbuch über P2P-Kredite - alles, was du für erfolgreiches Investieren wissen musst.Was ist dran an dem aufstrebenden Anlagezweig? Sind P2P-Kredite der heilige Gral der privaten (Klein-)Investoren oder wieviel Risiko muss man tatsächlich für Renditen jenseits der 10prozent in Kauf nehmen?Zur börsenfernen Diversifikation, als Rendite-Booster und Quelle für passives Einkommen erfreuen sich Privatkredit-Investments immer größerer Beliebtheit. Zurecht, finden Sebastian Wörner und Vincent Willkomm - denn in keiner anderen Anlageklasse kann man so einfach, so schnell und mit so flexiblem Budget so hohe Renditen erreichen.Als Privatkredit-Investoren der ersten Stunde kennen Sebastian und Vincent die Vor - und Nachteile der verschiedenen Plattformen wie Mintos, Bondora, Twino und Co.; sie wissen, worauf man für eine maximale Risikostreuung über sämtliche Kreditarten und Länder achten muss und warum Kreditnehmer in Baltikum und Co. überhaupt bereit sind, so hohe Zinsen zu bezahlen. In Das 1x1 der P2P-Kredite nehmen die Autoren außerdem die Hintergründe von Peer-to-Peer-Krediten genauestens unter die Lupe und beleuchten alle Facetten der aufstrebenden Anlageklasse. Sie berichten von ihren eigenen Erfahrungen aus der Praxis, geben unterschiedliche Anlagestrategien an die Hand und helfen, P2P-Kredite vollumfänglich zu verstehen - von A wie Autoinvest bis Z wie Zweitmarkt:Was sind P2P-Kredite und welche Kreditarten gibt es?Wer investiert warum - und an welcher Stelle profitierst du als Anleger davon?Warum hat sich ausgerechnet das Baltikum zum P2P-Paradies gemausert?Wie sind P2P-Plattformen aufgebaut und welche Rolle spielen dabei die Kreditgeber?Welche Plattform hat welche Vor- und Nachteile und wie findest du dich schnell zurecht?Wie funktioniert das Investieren und was musst du genau tun? (inkl. detai 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Martin Dörnhaus. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/172562/bk_acx0_172562_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Nine-to-five muss nicht sein!: Eine unfehlbare ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein halbes Leben lang tauschen wir fünf Tage Arbeit gegen zwei Tage Freiheit. Wir schuften bis 70, doch statt Geld auf dem Bankkonto, werden es lediglich mehr Überstunden. Es bleibt die Aussicht, wenigstens zur letzten Generation mit gesetzlicher Rente zu gehören.Auf dieses Hamsterrad hatte ich keine Lust mehr. Je mehr ich mich abstrampelte, umso weniger Zeit und Geld blieben übrig. Ich entschied mich abzuspringen und einen völlig neuen Weg einzuschlagen. Finanzielle Freiheit war mein Ziel.Dieses Hörbuch präsentiert von mir erprobte Strategien, ausreichend passives Einkommen und Vermögen aufzubauen, um dem Hamsterrad des klassischen "Nine-to-five" Goodbye sagen zu können. Eine persönliche Schritt-für-Schritt-Anleitung, die in jeder Lebenslage eine passende finanzielle Hilfestellung bereithält. Ob passives Einkommen im Onlinebereich, mit genialen Investitionen oder als Vermieter - finde erprobte und realistische Strategien, die Du unmittelbar umsetzen kannst!Du lernst in diesem Hörbuch unter anderem: Wie die beiden finanziellen Grundgesetze funktionieren. Warum Millionäre reich sind und wie sie es bleiben. Warum Du (noch) Geld gegen Lebenszeit tauschst. Was passives Einkommen (nicht) ist und warum Du es nutzen solltest. Die Matrix aller Möglichkeiten, passives Einkommen aufzubauen. Welche Outsourcing Tools und Plattformen Dir zur Verfügung stehen. Wie die ultimative Reichtumsformel funktioniert. Welche Variablen Du unbedingt beachten musst. Warum Du ärmer wirst, wenn Du nicht investierst. Wie viel Du sparen solltest, um finanziell frei zu werden. Wie eine adäquate Kontenstruktur auszusehen hat. Wie Du das Dilemma zwischen Risiko und Rendite löst. Die besten Investments, für passive Einkommensströme. Wie Tagesgeld, Festgeld, Aktien Dividendenaktien, ETFs, Anleihen, Crowdinvesting und P2P-Kredite funktionieren und Du sie noch heute zu einer passiven Einkommensquelle machen kannst. Die 8 größten Fehler, die Du unbedingt vermeiden musst, u.v.m. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Robin Iyanoye. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/143345/bk_acx0_143345_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Restschuldversicherung und Liquiditätssicherung
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ratenweise rückzahlbare Kredite an Konsumenten verlangen kontinuierliche Zahlungen während die dafür vorhandenen Einkommen durch Krankheit, Tod, Arbeitslosigkeit, Ehescheidung oder plötzlich auftretende unvorhergesehene Ausgaben bedroht sind. Treten solche Ereignisse ein, so ist der Ratenverzug häufig unvermeidbar. Schon bei Verzug mit zwei Raten und einem Mindestrückstand von 10 bzw. 5% hat die Bank jedoch das Recht, einen Kredit zu kündigen und nunmehr von denjenigen, die schon zwei Raten nicht bezahlen konnten, die gesamte Restsumme einzufordern. Das Ergebnis der Insolvenz und Überschuldung ist damit im Produkt angelegt. Die Restschuldversicherung reagiert auf dieses Problem vieler Verbraucher (und Anbieter), indem sie zumeist im Todesfall aber zunehmend auch bei anderen Ereignissen für den Verbraucher die Zahlung der Restschuld übernimmt. Die Erben werden dadurch schuldenfrei. Die Akzeptanz einer solchen Versicherung bei Verbrauchern ist daher auch außerordentlich groß. 60% aller Ratenkredite sind auf diese Weise gesichert, in vielen Hypothekenkrediten ist die Sicherung Pflicht. Das Buch zeigt allerdings auf, dass die aktuell angebotenen Restschuldversicherungen dem Zweck der Vermeidung von Überschuldung, Kreditkündigung und Insolvenz nicht gerecht werden. Sie sind im Wesentlichen Produkte, die von der Anbieterseite so den Versicherern abverlangt werden, dass dadurch erhebliche Zusatzverdienste erreicht werden können. Prämienzahlung im Voraus, extrem hohe Abschlussprovisionen als versteckter Zins, Finanzierung von Prämien zu teuren Konditionen, Sicherung von Erbschaftsschulden, die für die Erben gar nicht existieren, ungünstige kurze Laufzeiten mit erheblichen Risikoausschlüssen lassen die Produkte als wenig empfehlenswert erscheinen. Das Buch zeichnet die tatsächliche Lage sowie die rechtliche Bewertung nach und entwickelt dann ein neues Produkt, die Kapitalkreditversicherung, die sich den tatsächlichen Problemen der Liquiditätssicherung ("Payment Protection") widmet, die sehr unterschiedliche Hilfen notwendig macht. Der Verbraucher erhält Anreize, sie nicht oder nur in geringem Maße zu nutzen, die Bank wird durch die Versicherung von den Kosten der Pflege notleidender Kredite entlastet und das neue Produkt hält auch den Kriterien einer verschärften Verbraucherschutzrechtsprechung stand. Es wendet sich an Banker, Finanzvermittler, Schuldner- und Verbraucherberater sowie an Studierende der Bankbetriebswirtschaft und Juristen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Bewertung der Kreditwürdigkeit von Studierenden
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seitdem das Bundesverfassungsgericht das Verbot von Studiengebühren aufgehoben hat, finden sich in den Medien immer wieder Berichte über die Finanzierungsmöglichkeiten einer Hochschulausbildung. Neben einem erhöhten Finanzbedarf bei der Einführung von Studiengebühren, kann sich ein Kredit lohnen, wenn der Studierende weniger Zeit fürs Geldverdienen aufbringt und dadurch sein Studium schneller abschließt. Ein früherer Einstieg ins Berufleben durch ein oder mehrere gesparte Semester führt in vielen Beispielsrechnungen durch den höheren Verdienst dazu, die Kreditkosten mehr als auszugleichen.Allerdings lässt sich das Risiko einen Studienkredit zu vergeben nur schlecht mit den Methoden für Konsumentenkredite messen, da bisher nur wenige Kredite an Studierende vergeben wurden. Außerdem schwimmen Studierende ja bekanntlich nicht in Geld wie Onkel Dagobert, haben selten ein sicheres Einkommen und das Traumhaus mit Swimming Pool ist meistens auch noch nicht gebaut. Kurz gesagt es fehlen die Sicherheiten. Kann die Hochschulausbildung eine Sicherheit darstellen?

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die Überschuldung privater Haushalte
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,7, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Das Problem der Ver- und Überschuldung natürlicher Personen ist auch in der Bundesrepublik in das öffentliche Bewusstsein gerückt, denn finanzielle Notlagen, die früher eher ein Problem der ärmeren Bevölkerungsschichten Deutschlands oder der Obdachlosen waren, sind heutzutage keine Randerscheinung mehr.In Zeiten, in denen Kreditaufnahme und Verschuldung normale wirtschaftliche Vorgänge darstellen, aber gleichzeitig Arbeitslosigkeit, Reallohnverluste und Lebenshaltungskosten stetig ansteigen, geraten immer mehr Kredite in Not und Zahlungsverpflichtungen kann nicht nachgekommen werden. Die Grenze zwischen Verschuldung und Überschuldung wird dann leicht überschritten und die Haushalte geraten in Schuldnerverzug, was neben den finanziellen Problemen meist auch soziale und psychische Probleme mit sich bringt.Im Rahmen dieser Arbeit möchte ich mich sowohl mit der Ver- und Überschuldung an sich, als auch mit den Verfahrensmöglichkeiten und den Folgen beschäftigen, die sich aus der Ver- bzw. Überschuldung ergeben.In Kapitel zwei meiner Arbeit betrachte ich zunächst die Ursachen der Ver- und Überschuldung in Deutschland. Ich werde einen Überblick geben, wie sich die Situation der privaten Haushalte zurzeit darstellt und unterschiedliche Definitionen zur Ver- und Überschuldung aufzeigen. Des Weiteren gibt die Arbeit eine Typologisierung der Schuldner und eine Untersuchung der Strukturen der betroffenen Haushalte wieder.Im dritten Kapitel stelle ich die verschiedenen Verfahrensmöglichkeiten bei Überschuldung dar, gebe einen kurzen Exkurs zur alten Konkurs- und Vergleichsordnung (KO) sowie zur neuen Insolvenzordnung (InsO) mit ausführlichen Darstellungen zu den Themen Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung.Das vierte Kapitel beschäftigt sich dann mit den Folgen der Ver- und Überschuldung, sowohl im wirtschaftlichen als auch im sozialen Bereich und Umfeld der Betroffenen. Die Auswirkungen der InsO für Gläubiger und Schuldner und die Gegenüberstellung der unterschiedlichen Interessen der beiden Gruppen sind ebenso Thema des Kapitels.Die abschließende Analyse in Kapitel fünf enthält neben Resümee und Kritik bezüglich der Insolvenzordnung auch Fazit und Ansatzpunkte für Präventionsmaßnahmen bezüglich der Ver- und Überschuldung in Deutschland.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einführung und Vorwort12.Von der Verschuldung zur Überschuldung22.1Definition Verschuldung und Überschuldung 42.1.1Definition Verschuldung 42.1.2Definition Überschuldung 52.2Die Ver- und Überschuldungssituation der privaten Haushalte in Deutschland62.2.1Die Überschuldungssituation in Deutschland72.2.2Die Verschuldungssituation in Deutschland82.2.3Die Entwicklung der Verbraucherinsolvenzen92.3Gründe für die Verschuldung92.4Gründe für die Überschuldung102.5Typologisierung von Schuldnern nach Reiter112.6Die Strukturen der verschuldeten Haushalte122.6.1Alter der Klientel der Schuldnerberatungsstellen122.6.2Familienstand und Einkommen der Klientel der Schuldnerberatungsstellen133.Verfahrensmöglichkeiten bei Ver- bzw. Überschuldung143.1Die Eidesstattliche Versicherung143.2Exkurs: Die alte Konkurs- und Vergleichsordnung 153.3Exkurs: Die Insolvenzordnung 163.4Das Verbraucherinsolvenzverfahren183.4.1Verbraucher im Sinne der InsO183.4.2Prozesskostenhilfe193.4.3Die Insolvenzgründe193.4.4Der Ablauf des Verfahrens203.4.4.1Der außergerichtliche Schuldenbereinigungsplan213.4.4.2Der gerichtliche Schuldenbereinigungsplan223.4.4.3Das Verein...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die neue Geldmarie
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geld Anlage für Sie leicht gemacht! In der Männer dominierten Welt haben Frauen oft das Nachsehen, das macht sich nicht nur an der Besetzung von Führungspositionen in Unternehmen bemerkbar, sondern auch, wenn es um Gehälter sowie das Thema Geldanlage geht. Für Frauen ist das in der Regel deutlich schwerer, als für Männer. Anders als andere Geldanlage Bücher, konzentriert sich dieser Frauen Ratgeber auf die Bedürfnisse des vermeintlich schwächeren Geschlechts. Die Gefahr, dass eine Frau in die Altersarmut abrutscht, ist wesentlich höher, als bei einem Mann. Somit wird das Thema Geldanlage für Frauen immer wichtiger, auch vor dem aktuellen Hintergrund des demografischen Wandels. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Vermögensberater in der Regel dem männlichen Geschlecht angehören und oft überhaupt nicht im Sinne der Klienten handeln. Um der Gefahr vorzubeugen, im Alter arm zu sein, ohne sich dabei auf den Mann als Altersvorsorge zu verlassen, erfahren die Leserinnen alles wissenswerte über Finanzen. Natürlich können Frauen auf dieselben Möglichkeiten zurückgreifen, wie auch die Männer, allerdings ist es für die meisten Frauen schwer, die Finanzen in die eigene Hand zu nehmen. Die Frage, woher das Geld, das angelegt und schlussendlich vermehrt werden soll, kommen soll, steht in diesem Buch im Mittelpunkt. Die Leserinnen erfahren, wo und an welchen Stellen Geld gespart werden kann, welches dann als gewinnbringende Geldanlage die Türen und Tore zu der finanziellen Unabhängigkeit öffnen. Es handelt sich um ein Investition Buch für Frauen, dass nicht nur das Thema Geld Sparen beinhaltet, sondern alles, was zu einer wahren finanziellen Unabhängigkeit gehört, behandelt. Dazu zählen unter anderem Themen wie der nachhaltige, langfristige Vermögensaufbau, die Altersvorsorge und Geld anlegen allgemein, zum Beispiel im Rahmen des Aktien Handels, sprich an der Börse. Dafür werden im Unterkapitel "Das kleine ABC der Börse" zunächst die Grundlagen des Geschehens an der Börse behandelt und außerdem genau darauf eingegangen, wie die Wahl des richtigen Brokers und der richtigen Handelsplattform gelingt. Auch Aktienfonds und die beliebten Exchange Traded Funds (ETFs), die eine interessante Möglichkeit der passiven Geldanlage bieten, werden genau erklärt und beleuchtet. Besonders aktuell ist auch das Thema Kryptowährungen. Im Rahmen dieses Buches lernen die Leserinnen, was das Fintech Banking ist, welche Vorteile das Trading im Vergleich zu dem Handel mit Aktien bietet und wie wichtig es ist, beim Trading die Emotionen außen vor zu lassen und sich ausschließlich auf die zuvor gewählte Strategie zu stützen. Keinesfalls sollen den Leserinnen die alternativen Investments vorenthalten werden, beispielsweise mit Hedgefonds, Rohstoffen oder Commodities. Des Weiteren werden die Peer-to-Peer Kredite (P2P Kredite) vorgestellt, die eine spannende Möglichkeit darstellen, ein passives Einkommen zu generieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die neue Geldmarie
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geld Anlage für Sie leicht gemacht! In der Männer dominierten Welt haben Frauen oft das Nachsehen, das macht sich nicht nur an der Besetzung von Führungspositionen in Unternehmen bemerkbar, sondern auch, wenn es um Gehälter sowie das Thema Geldanlage geht. Für Frauen ist das in der Regel deutlich schwerer, als für Männer. Anders als andere Geldanlage Bücher, konzentriert sich dieser Frauen Ratgeber auf die Bedürfnisse des vermeintlich schwächeren Geschlechts. Die Gefahr, dass eine Frau in die Altersarmut abrutscht, ist wesentlich höher, als bei einem Mann. Somit wird das Thema Geldanlage für Frauen immer wichtiger, auch vor dem aktuellen Hintergrund des demografischen Wandels. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Vermögensberater in der Regel dem männlichen Geschlecht angehören und oft überhaupt nicht im Sinne der Klienten handeln. Um der Gefahr vorzubeugen, im Alter arm zu sein, ohne sich dabei auf den Mann als Altersvorsorge zu verlassen, erfahren die Leserinnen alles wissenswerte über Finanzen. Natürlich können Frauen auf dieselben Möglichkeiten zurückgreifen, wie auch die Männer, allerdings ist es für die meisten Frauen schwer, die Finanzen in die eigene Hand zu nehmen. Die Frage, woher das Geld, das angelegt und schlussendlich vermehrt werden soll, kommen soll, steht in diesem Buch im Mittelpunkt. Die Leserinnen erfahren, wo und an welchen Stellen Geld gespart werden kann, welches dann als gewinnbringende Geldanlage die Türen und Tore zu der finanziellen Unabhängigkeit öffnen. Es handelt sich um ein Investition Buch für Frauen, dass nicht nur das Thema Geld Sparen beinhaltet, sondern alles, was zu einer wahren finanziellen Unabhängigkeit gehört, behandelt. Dazu zählen unter anderem Themen wie der nachhaltige, langfristige Vermögensaufbau, die Altersvorsorge und Geld anlegen allgemein, zum Beispiel im Rahmen des Aktien Handels, sprich an der Börse. Dafür werden im Unterkapitel "Das kleine ABC der Börse" zunächst die Grundlagen des Geschehens an der Börse behandelt und außerdem genau darauf eingegangen, wie die Wahl des richtigen Brokers und der richtigen Handelsplattform gelingt. Auch Aktienfonds und die beliebten Exchange Traded Funds (ETFs), die eine interessante Möglichkeit der passiven Geldanlage bieten, werden genau erklärt und beleuchtet. Besonders aktuell ist auch das Thema Kryptowährungen. Im Rahmen dieses Buches lernen die Leserinnen, was das Fintech Banking ist, welche Vorteile das Trading im Vergleich zu dem Handel mit Aktien bietet und wie wichtig es ist, beim Trading die Emotionen außen vor zu lassen und sich ausschließlich auf die zuvor gewählte Strategie zu stützen. Keinesfalls sollen den Leserinnen die alternativen Investments vorenthalten werden, beispielsweise mit Hedgefonds, Rohstoffen oder Commodities. Des Weiteren werden die Peer-to-Peer Kredite (P2P Kredite) vorgestellt, die eine spannende Möglichkeit darstellen, ein passives Einkommen zu generieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Bewertung der Kreditwürdigkeit von Studierenden
91,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seitdem das Bundesverfassungsgericht das Verbot von Studiengebühren aufgehoben hat, finden sich in den Medien immer wieder Berichte über die Finanzierungsmöglichkeiten einer Hochschulausbildung. Neben einem erhöhten Finanzbedarf bei der Einführung von Studiengebühren, kann sich ein Kredit lohnen, wenn der Studierende weniger Zeit fürs Geldverdienen aufbringt und dadurch sein Studium schneller abschliesst. Ein früherer Einstieg ins Berufleben durch ein oder mehrere gesparte Semester führt in vielen Beispielsrechnungen durch den höheren Verdienst dazu, die Kreditkosten mehr als auszugleichen. Allerdings lässt sich das Risiko einen Studienkredit zu vergeben nur schlecht mit den Methoden für Konsumentenkredite messen, da bisher nur wenige Kredite an Studierende vergeben wurden. Ausserdem schwimmen Studierende ja bekanntlich nicht in Geld wie Onkel Dagobert, haben selten ein sicheres Einkommen und das Traumhaus mit Swimming Pool ist meistens auch noch nicht gebaut. Kurz gesagt es fehlen die Sicherheiten. Kann die Hochschulausbildung eine Sicherheit darstellen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Neue Entwicklungen der Rechtsprechung zu sitten...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, Note: 14 Punkte (gut), Universität Leipzig (Juristenfakultät), Veranstaltung: Bankrechtliches Seminar bei Prof. Häuser und Prof. Welter im WS 2002/2003, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit der Wiedervereinigung Deutschlands ist insbesondere in den neuen Bundesländern der Kreditbedarf aufgrund der fehlenden 'Kapitaldecke' ungleich höher als in den alten Bundesländern. Die durch die sog. 'Flut-Katastrophe' im Sommer des Jahres 2002 angerichteten Schäden in Ostdeutschland und die anhaltende 'Konjunkturschwäche' werden diese Entwicklung weiter forcieren. Dies verleiht aber nicht nur der Frage der Kreditvergabe, sondern auch der Problematik der Kreditsicherung eine ganz aktuelle Bedeutung. Es ist, bzw. war gängige Praxis der Kreditinstitute, die Gewährung von Krediten davon abhängig zu machen, dass die Ehefrau oder ein naher Verwandter des Hauptschuldners die Bürgschaft hierfür übernimmt. Praxisrelevant sind dabei keineswegs nur die Fälle des vermögenden Bürgen. Im Gegenteil fordern die Banken Bürgschaften ein, obwohl oder gerade weil der Bürge vermögenslos ist und auch über kein nennenswertes Einkommen verfügt. Diese Bürgen sind im Haftungsfall dann in den meisten Fällen nicht in der Lage die für ihre Einkommensverhältnisse 'astronomischen' Kredite zu bedienen. Ob derartige Bürgschaften sittenwidrig i.S.v. 138 I und somit nichtig sind hatte bereits im Jahre 1910 das OLG Dresden zu entscheiden. Die Frage beschäftigt die Rechtsprechung also schon geraume Zeit und die Aufmerksamkeit in Rechtsprechung und Literatur nimmt stetig zu. Die Folgen für die bankrechtliche Praxis beziehungsweise für das Einzelschicksal des Bürgen sind je nach Lösung der Problematik weitreichend und einschneidend. Die vorliegende Arbeit will einen Überblick über den Gang der Rechtsprechung zur Sittenwidrigkeit von Bürgschaftsverträgen geben, dabei die Gründe für die Entwicklung der Rechtsprechung aufzeigen und schliesslich die neuere Rechtsprechung zu diesem Thema darstellen und kritisch auswerten. Dabei soll der aktuelle Stand der Rechtsprechung im Hinblick auf seine praktischen Auswirkungen und die Frage der Gebotenheit der neueren Rechtsprechungsentwicklung durchaus auch skeptisch hinterfragt werden, ohne jedoch alternative Rechtssprechungskriterien konkret entwickeln zu wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot