Angebote zu "Börse" (61 Treffer)

Hans Kniebes HK-Style Geldbörsen & Schlüsseletu...
Top-Produkt
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufklappbares Damen-Portemonnaie mit Bügel Nappa-Vollrindleder 122 x 100 mm von Hans KniebesBesonders weich und warm liegt dieses Damen-Portemonnaie mit Bügel Nappa-Vollrindleder 122 x 100 mm der anspruchsvollen Dame in der Hand. Hans Kniebes, ein renommierter Solinger Hersteller von Kleinlederwaren und Maniküre-Instrumenten, lässt seine ganze, mehr als 85 Jahre währende Erfahrung in die Produktion seiner Geldbörsen & Schlüsseletuis einfließen. Dementsprechend präsentiert sich auch dieses Damen-Portemonnaie nicht nur optisch und haptisch ansprechend, sondern überaus wertig verarbeitet und darüber hinaus mit besonders hoher Funktionalität und viel Stauraum. Die Börse ist zweifach ausklappbar und mit einem Bügel verstärkt, wodurch sie noch strapazierfähiger und langlebiger wird.Geldbörsen & Schlüsseletuis mit höchster FunktionalitätIm Inneren des Damen-Portemonnaie mit Bügel Nappa-Vollrindleder 122 x 100 mm befinden sich zahlreiche einzeln abgeteilte Fächer für Kredit- und Bonuskarten im Standardmaß. Weiterhin bietet die Geldbörse Scheinfächer sowie ein Münzfach und Klarsichtfächer für Ausweisdokumente. Die stabil ausgeführten und dennoch dezenten Nähte sorgen dafür, dass die Geldbörse auch nach langfristiger Nutzung noch höchste Ansprüche erfüllt. Sie ist in elegantem, zeitlosem Schwarz gehalten und weist eine sehr feine Oberflächennarbung des verwendeten Leders auf. Im Shop finden Sie noch viele andere hochwertige Geldbörsen & Schlüsseletuis von Hans Kniebes.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Überblick über die Möglichkeiten von Unternehme...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,2, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Bankbetriebswirt, Sprache: Deutsch, Abstract: "Was Unternehmer längst spüren, bestätigt nun Standard and Poor¿s: Europas Mittelstand kommt schwer an Kredite heran. Dabei gibt es bis 2018 einen Finanzierungsbedarf von 3,5 Billionen EUR." Diese Aussage stammt vom Autor Hans-Jürgen Bruckberger im Artikel: "Der Mittelstand braucht 3,5 Billionen EUR" aus dem Wirtschaftsblatt Online vom 24.06.2013. Das Thema Kapitalbeschaffung für Unternehmen befindet sich nicht zuletzt aufgrund der Auswirkungen der Finanz- und Schuldenkrise in Deutschland und Europa in einem starken Wandel, sondern vielmehr durch deren Nachwirkungen. Insbesondere aufgrund der Einführung von Basel III. Diese Vorschrift macht den Banken strengere Vorgaben, wie viel Eigenkapital und Liquidität sie künftig vorhalten müssen. Bei der Kreditvergabe hängt die Eigenkapitalunterlegung stark von der Bonität des Kreditnehmers ab. Es ist daher eine wichtige Strategie der Banken dies durch bonitätsabhängige Kreditzinsen einzupreisen. Für die Antragsteller kann dies neben höheren Zinsen auch bedeuten, dass sie künftig noch mehr Sicherheiten oder eine bessere Eigenkapitalausstattung vorweisen müssen. Somit wirkt sich Basel III mittelbar auf die Finanzierungssituation von Unternehmen aus. Das Ziel dieser Seminararbeit besteht darin, einen Überblick über die Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung für Unternehmen zu geben. Aus genanntem Anlass liegen die Schwerpunkte daher auf den Methoden der Beschaffung von Eigenkapital, eigenkapitalähnlichen, liquiditäts- und somit ratingverbessernden Finanzierungsformen. Gleichwohl werden alle weiteren gängigen Kapitalbeschaffungsformen in den folgenden Kapiteln systematisch beleuchtet.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Hans Kniebes HK-Style Geldbörsen & Schlüsseletu...
Topseller
45,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Geräumige Brieftasche Amalfi-Vollrindleder 115 x 165 mm von Hans KniebesViel Platz für Schein- und Münzgeld, Ausweise und andere Dokumente sowie Kredit- und Kundenkarten bietet die Brieftasche Amalfi-Vollrindleder 115 x 165 mm aus der exklusiven Serie HK Style von Hans Kniebes. Dieser traditionsreiche Solinger Hersteller von Kleinlederwaren und Maniküre-Instrumenten legt seit jeher höchsten Wert auf eine exzellente Materialauswahl sowie deren hochwertige Verarbeitung bis ins kleinste Detail. Alle Geldbörsen & Schlüsseletuis der Marke sind dementsprechend langlebig sowie strapazierfähig und zeichnen sich zugleich durch zeitlos elegante und hochwertige Designs aus. Die hier vorgestellte Brieftasche ist 2-fach ausklappbar und enthält gleich mehrere Fächer zur Unterbringung von Geldscheinen und Münzen, die teils mit Reißverschlüssen und Druckknöpfen zusätzlich gesichert sind.Geldbörsen & Schlüsseletuis für den anspruchsvollen MannIn der Brieftasche Amalfi-Vollrindleder 115 x 165 mm von HK Style tragen Sie alle wichtigen Dokumente und Karten stets bei sich. Das Produkt ist mit zahlreichen voneinander getrennten Kartenfächern ausgestattet, die hochwertig und stabil abgenäht sind. Klarsichtfächer ermöglichen die funktionale Unterbringung von Ausweis und Führerschein. Im eleganten, schwarzen Design passt die Brieftasche zu jeglicher Garderobe und wird optimal in der Jacken- oder Mantel-Innentasche getragen. Im Shop bieten wir Ihnen zahlreiche weitere Geldbörsen & Schlüsseletuis in exklusiver Qualität von Hans Kniebes.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Überblick über die Möglichkeiten von Unternehme...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,2, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Bankbetriebswirt, Sprache: Deutsch, Abstract: "Was Unternehmer längst spüren, bestätigt nun Standard and Poor¿s: Europas Mittelstand kommt schwer an Kredite heran. Dabei gibt es bis 2018 einen Finanzierungsbedarf von 3,5 Billionen EUR." Diese Aussage stammt vom Autor Hans-Jürgen Bruckberger im Artikel: "Der Mittelstand braucht 3,5 Billionen EUR" aus dem Wirtschaftsblatt Online vom 24.06.2013. Das Thema Kapitalbeschaffung für Unternehmen befindet sich nicht zuletzt aufgrund der Auswirkungen der Finanz- und Schuldenkrise in Deutschland und Europa in einem starken Wandel, sondern vielmehr durch deren Nachwirkungen. Insbesondere aufgrund der Einführung von Basel III. Diese Vorschrift macht den Banken strengere Vorgaben, wie viel Eigenkapital und Liquidität sie künftig vorhalten müssen. Bei der Kreditvergabe hängt die Eigenkapitalunterlegung stark von der Bonität des Kreditnehmers ab. Es ist daher eine wichtige Strategie der Banken dies durch bonitätsabhängige Kreditzinsen einzupreisen. Für die Antragsteller kann dies neben höheren Zinsen auch bedeuten, dass sie künftig noch mehr Sicherheiten oder eine bessere Eigenkapitalausstattung vorweisen müssen. Somit wirkt sich Basel III mittelbar auf die Finanzierungssituation von Unternehmen aus. Das Ziel dieser Seminararbeit besteht darin, einen Überblick über die Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung für Unternehmen zu geben. Aus genanntem Anlass liegen die Schwerpunkte daher auf den Methoden der Beschaffung von Eigenkapital, eigenkapitalähnlichen, liquiditäts- und somit ratingverbessernden Finanzierungsformen. Gleichwohl werden alle weiteren gängigen Kapitalbeschaffungsformen in den folgenden Kapiteln systematisch beleuchtet.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
KH-Security Damenbörse Esquire RFID mit 12 Kart...
Highlight
38,94 € *
zzgl. 5,95 € Versand

In dieser Geldbörse, hergestellt aus feinstem Nappaleder, können alle wichtigen Karten wie z. B. Bank-, Kredit-, Krankenkassenkarten geordnet und sicher mitgeführt werden. 12 Kartenfächer, davon 4 im Scheinfach und 2 Ausweisfächer und 6 Steckfächer, sorgen für übersichtliche Ordnung. Das patentierte CARDSAFE-System sichert die Karten zuverlässig vor dem Herausfallen. Kreditkarten und Krankenkassenkarten enthalten den RFID-Chips mit sensiblen persönlichen Daten. Um diese zu schützen, wurde diese RFID-blockierende Geldbörse aus speziellem Material hergestellt, das die Übertragungen der Daten blockiert und deren Missbrauch verhindert, sowie Identitätsdiebstahl vorbeugt.

Anbieter: Frankonia
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Carry Trades - Reines Arbitrageinstrument oder ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Bayreuth, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Zeitbombe am Kapitalmarkt" - "Carry Trades - a tsunami in the making". Dies sind Artikelüber-schriften renommierter Wirtschaftszeitungen. Viele Marktakteure scheinen derzeit eine Bedrohung im vermeintlichen Arbitrageinstrument des Carry Trades zu sehen. Kurz gesagt, entsteht ein (Devisen-) Carry Trade, wenn man in einem Land Geld billig leiht und es in einem anderen Land bei hoher Rendite investiert. Dieses Vorgehen hat 1998 unzählige Markt-akteure überrascht, als enorme Summen, welche Hedge Fonds und andere Akteure sich aus Japan geliehen haben, zurückgezahlt werden mussten und Aktien- sowie Devisenmärkte einbrachen. Derzeit befinden wir uns wieder in einer Krise (Subprime Krise), ausgelöst durch nicht zurückge-zahlte Kredite im amerikanischen Immobilienmarkt. Die Empfindlichkeit des Finanzmarktes scheint nun wieder ins Bewusstsein vielen Akteuren gerückt zu sein und sie erinnern sich an 1998 zurück, als sie viel Geld mit Carry Trades verloren haben. Ziel dieser Arbeit ist, einerseits einen detailierten Blick auf Risiken zu richten, die Carry Trader tragen und andererseits auf die Risiken, denen Volkswirtschaften dadurch ausgesetzt sind. Für ein besseres Verständnis wird in Kapital zwei die theoretische Funktionsweise der Devisenmärkte kurz anhand von Beispielen dargelegt. In Kapitel drei wird die Strategie des Carry Trades erst sys-tematisch erläutert und danach ein Beispiel einer real durchgeführten Transaktion der Deutschen Bank aufgezeigt. Kapitel vier analysiert mögliche Auswirkungen auf die Finanzmarktstabilität durch solche Taktiken. In Kapitel fünf werden wichtige Risikoeinflussfaktoren zusammengetragen, die einen Hinweis auf gefährliche Ausmaße von Carry Trades geben können.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Sattlers & Co. Portemonee Damen B/75/K mittelrot
Topseller
39,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Diese Geldbörse von Sattler & Co. bietet mit 14 Kreditkartenfächern viel Platz für zahlreiche Kredit- und Kundenkarten. Während Scheine sicher verstaut im Inneren der Börse Platz finden erlaubt das außenseitig angebrachte Münzfach mit Reißverschluss einen schnellen Zugriff auf Kleingeld. - 14 Kartensteckplätze - 1 Geldscheinfach - 1 Münzfach mit Reißverschluss außen - 1 Druckschließknopf - 1 Sichtfach - 2 zusätzliche Reißverschlussfächer innen - 4 Steckfächer

Anbieter: Koffer to go
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Carry Trades - Reines Arbitrageinstrument oder ...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Bayreuth, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Zeitbombe am Kapitalmarkt" - "Carry Trades - a tsunami in the making". Dies sind Artikelüber-schriften renommierter Wirtschaftszeitungen. Viele Marktakteure scheinen derzeit eine Bedrohung im vermeintlichen Arbitrageinstrument des Carry Trades zu sehen. Kurz gesagt, entsteht ein (Devisen-) Carry Trade, wenn man in einem Land Geld billig leiht und es in einem anderen Land bei hoher Rendite investiert. Dieses Vorgehen hat 1998 unzählige Markt-akteure überrascht, als enorme Summen, welche Hedge Fonds und andere Akteure sich aus Japan geliehen haben, zurückgezahlt werden mussten und Aktien- sowie Devisenmärkte einbrachen. Derzeit befinden wir uns wieder in einer Krise (Subprime Krise), ausgelöst durch nicht zurückge-zahlte Kredite im amerikanischen Immobilienmarkt. Die Empfindlichkeit des Finanzmarktes scheint nun wieder ins Bewusstsein vielen Akteuren gerückt zu sein und sie erinnern sich an 1998 zurück, als sie viel Geld mit Carry Trades verloren haben. Ziel dieser Arbeit ist, einerseits einen detailierten Blick auf Risiken zu richten, die Carry Trader tragen und andererseits auf die Risiken, denen Volkswirtschaften dadurch ausgesetzt sind. Für ein besseres Verständnis wird in Kapital zwei die theoretische Funktionsweise der Devisenmärkte kurz anhand von Beispielen dargelegt. In Kapitel drei wird die Strategie des Carry Trades erst sys-tematisch erläutert und danach ein Beispiel einer real durchgeführten Transaktion der Deutschen Bank aufgezeigt. Kapitel vier analysiert mögliche Auswirkungen auf die Finanzmarktstabilität durch solche Taktiken. In Kapitel fünf werden wichtige Risikoeinflussfaktoren zusammengetragen, die einen Hinweis auf gefährliche Ausmaße von Carry Trades geben können.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Sattlers & Co. Portemonee Damen B/74/K schwarz
Beliebt
29,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Von innen größer als von außen. Oder so ähnlich. Diese Damenbörse von Sattlers & Co. passt mit ihren sehr kompakten Abmessungen in jede noch so kleine Handtasche. Dabei büßt sie in keiner Hinsicht an Nutzen ein. Zehn Kredit- und Kundenkarten und natürlich Münzen und Scheinen ist dieses Portmonee gewachsen. - 10 Kartensteckplätze - 1 Geldscheinfach - 1 Münzfach mit Reißverschluss - 1 Außenfach mit Druckschließknopf

Anbieter: Koffer to go
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Internationale Finanzmarktkrisen
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Monetäre Krisen, Währungskrisen, Internationale Finanzmarktkrisen richten nicht nur in Schwellenländern und in Entwicklungsländern erheblichen Schaden an. Auch in der westlichen Welt ist die Auswirkung signifikant. Dieses Buch beschäftigt sich mit den Gründen, die immer wieder nicht nur die Finanzwelt zum Erliegen bringt, sondern ganze Staaten für Jahrzehnte in eine nie da gewesene Armut führt. Warum lassen sich Regierungen und Banken freiwillig auf dieses gefährliche Spiel der Spekulationen ein? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen spekulativen Investoren und Hauseigentümern aus dem Ausland? Wieso haben inländische Banken plötzlich "faule Kredite" in 3-stelliger Milliardenhöhe? Und wieso kommt es nach Finanzmarktkrisen auch häufig zur Rezession? Muss es auf der Börse immer zum Finanz-Chaos kommen? Die Autorin sagt nein und schlägt vor, wie Finanzmarktkrisen verhindert werden könnten. - Natürlich müssten dafür auch Opfer gebracht werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Collateralized Debt Obligations (CDO). Auswirku...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,0, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Diplomarbeit, 130 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Juli 2007 werden kontinuierlich Neuigkeiten über die Auswirkungen der Subprimekrise in den USA bekannt. Weltweit erleiden Banken Verluste in Millionen- oder Milliardenhöhe und müssen auf Grund dessen Fusionen eingehen oder werden übernommen. Durch die Finanzkrise ist das Vertrauen zwischen den Marktteilnehmern stark erschüttert. Die so entstandene Vertrauenskrise führte zu einer Illiquidität der Märkte, da sich Banken gegenseitig keine Kredite mehr gewährten.Um die Liquidität in dem amerikanischen Bankensektor zu erhöhen, senkte die amerikanische Zentralbank (Fed) den Leitzins um insgesamt 3,25% auf 2,0% , jedoch ohne größeren Erfolg. Auch die finanziellen Zuschüsse der amerikanischen Regierung in Milliardenhöhe konnten bisher nur das Schlimmste verhindern. Weltweit wird eine Rezession in den USA befürchtet, die sich drastisch auf die Weltwirtschaft auswirken könnte.Der europäische Bankensektor ist von der Subprimekrise ebenfalls betroffen. Um die Auswirkungen der Krise zu kompensieren wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen. Staatliche Zuschüsse sowie die Suche nach neuen Investoren konnten bedrohte Banken vor der Insolvenz bewahren. Trotz der erheblichen Auswirkungen der Finanzkrise senkte die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins (4%) auf Grund einer hohen Inflation nicht. Die britische Zentralbank hat sich hingegen für eine Senkung des Leitzinses von 5,75% auf 5% entschieden.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Nachhaltige Kreditinstitute im Vergleich: Strat...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,4, Universität Potsdam (Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzierung und Banken), Sprache: Deutsch, Abstract: Mehr als ein halbes Jahrzehnt nach dem Beginn der Finanzkrise im Jahr 2007 sind die negativen Auswirkungen auf die Realwirtschaft weiterhin existent. Eine hohe Arbeitslosigkeit und instabile öffentlichen Finanzen betreffen das Leben vieler Menschen. Als eine Lehre aus der Finanzkrise ist eine stärkere Regulierung des Bankensektors in den Fokus der gesellschaftlichen Debatte gerückt. Das Ziel ist die Sicherheit und Qualität der Produkte zu erhöhen. Mehrere Akteure des Bankensektors sehen diese Vorschläge kritisch. Sie vertreten die Position, dass eine stärkere Regulierung u.a. zu weniger Kreditvergabe und qualitativ schlechteren Produkten führen würde. Die politische Auseinandersetzung erschwert notwendige Verbesserungen.Unbeeinträchtigt von der Krise vergeben nachhaltige Kreditinstitute in Relation zu ihrer Bilanzgröße mehr Kredite an die Realwirtschaft als nicht nachhaltige Kreditinstitute. Ihr Kundenstamm wächst und ihre wirtschaftliche Entwicklung ist beachtlich. Die Entwicklung nachhaltiger Kreditinstitute wird getragen von einem gesellschaftlichen Wandel hin zu einer größeren Bedeutung von Nachhaltigkeit und der Verunsicherung von Kunden aufgrund der Finanzkrise.Im deutschen Bankensektor sind nachhaltige Kreditinstitute ein kleiner Faktor. Doch Krisen können Auslöser grundsätzlicher Veränderungen sein.Dennoch stehen nachhaltige Kreditinstitute nicht im Mittelpunkt der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit. Die unterschiedlichen Strategien und Entwicklung werden kaum debattiert. Die Entwicklung nachhaltiger Kreditinstitute wird nicht gefördert. Dabei bietet die Betrachtung nachhaltiger Kreditinstitute potentiell wichtige Erkenntnisse für den gesamten Bankensektor. Daraus ergibt sich für diese Arbeit die Forschungsfrage, welche Strategien nachhaltige Kreditinstitute verfolgen. Auch soll untersucht werden, wie sich die nachhaltigen Kreditinstitute seit der Finanzkrise entwickelt haben. In Rahmen dieser Fragestellung werden die nachhaltigen Kreditinstitute im deutschen Bankensektor betrachtet. Zusätzlich erfolgt ein Vergleich mit weiteren nachhaltigen Kreditinstituten in der Europäischen Union. Der zeitliche Betrachtungshorizont sind die Jahre 2008 bis einschließlich 2012.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Mögliche Auswirkungen des langfristigen Niedrig...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,00, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit den Folgen des langfristigen Niedrigzinsniveaus auf das Risikomanagement von Banken. Hierbei werden insbesondere regional tätige Sparkassen betrachtet. Regionalbanken und insbesondere Sparkassen galten als die Gewinner der Finanzkrise. Ihr konservatives Geschäftsmodell, welches vereinfacht dargestellt daraus besteht, höherverzinste Kredite langfristig zu vergeben und diese durch kurzfristige, minderverzinste Kundeneinlagen zu refinanzieren, ließ Sparkassen ohne große Probleme die Finanzkrise überstehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Zur Rolle des Geldsystems in der aktuellen Glob...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Universität Paderborn, Sprache: Deutsch, Abstract: Als die sogenannte Bankenkrise die Euroländer im Jahr 2008 erreicht hat, gerät Griechenland in den Fokus der Kritik, denn Griechenlands Staatshaushalt weist nach wie vor ein hohes Defizit auf. Diverse Rettungspakete sind geschnürt worden, um Griechenland finanziell zu unterstützen. Zudem soll das Land die Sparreformen umsetzen, die die Troika den Griechen auferlegt hat. Im Zuge der Sparmaßnahmen sind u. a. Gehälter und Pensionen gekürzt, Staatsbedienstete entlassen und das Budget für Krankenhäuser und Medikamente gekürzt worden. Sowohl die finanzielle Unterstützung als auch die Umsetzung der Reformen trugen bisher zu keiner nennenswerten Verbesserung der wirtschaftlichen Lage des griechischen Volkes bei. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat durch die Absenkung des Leitzinses versucht, positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung Griechenlands und anderer als schwach geltende Länder einzuwirken und nun geht die EZB noch einen Schritt weiter. Am 22. Januar 2015 hat der Präsident der Europäischen Zentralbank Mario Draghi bekannt gegeben, dass die EZB aufgrund der schwachen Inflationsdynamik Anleihekäufe beschlossen hatte. (...) Damit der Euroraum nicht in eine Deflationsspirale gerät, so die Befürchtungen der EZB, soll mit dem "frischen" Geld, welches an die Banken geht, Kredite für Investitionen vergeben werden, um auf diese Weise die Konjunktur anzukurbeln und die gewünschte Inflation von knapp zwei Prozent herbeizuführen, die eine Preisstabilität bewirken soll. Auch der schon seit Längerem niedrige Leitzins von 0,05 Prozent soll nicht verändert werden. (...) Es wird befürchtet, dass das Geld ausschließlich in die Finanzmärkte fließt und zu Spekulationen an der Börse einlädt und eben nicht in die Realwirtschaft investiert wird, um Wachstum zu schaffen und die Arbeitslosigkei

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot